Kürbis Schoko Kuchen

Kürbis Schoko Kuchen

Endlich wiedermal ein neues Rezept von mir – und was passt besser zur Herbstzeit als ein Kürbiskuchen? Ich wollte natürlich nichts gewöhnliches machen – so habe ich mich entschieden meine Lieblingszutat hinzuzufügen und die wäre – SCHOKOLADE und das ja viel davon.

Zuaten für eine 20cm Springform

  • ½ Hokkaido Kürbis
  • 115ml Buttermilch
  • Schuss Vanilleextrakt
  • 170gr weiche Butter
  • 250gr weißer Zucker
  • 3 Eier
  • 180gr Mehl
  • 75gr Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • ½ TL Salz
  • 100g Vollmichschokolade
  • Streusel nach Belieben

Den Ofen auf 180°C vorheizen und eine 20cm Springform ausbuttern und ausmehlen.

Ab besten ihr bereitet das Kürbispüree bereits am Vorabend zu damit es komplett abkühlen kann. Dazu den Kürbis entkernen und schälen. In Mundgerechte Stücke schneiden und weich kochen. Danach mit einem Stabmixer pürieren und erkalten lassen.

Butter und Zucker solange miteinander verrühren bis die Masse eine weißliche Farbe angenommen hat. Eier, Vanilleextrakt und Buttermilch hinzufügen. Die trockenen Zutaten (Mehl, Kakao, Backpulver, Natron und Salz) in einer extra Schüssel verrühren. Dann esslöffelweise zur Buttermischung geben und gut unterheben.

Die Masse in die Springform füllen und ca. 45-50 min backen. Mit einem Zahnstocher die Stäbchenprobe durchführen ob der Teig gut durchgebacken ist. Danach auf einem Küchengitter abkühlen lassen.

Die Schokolade vorsichtig in der Mikrowelle schmelzen und über den Kuchen gießen. Ich tu mir viel leichter wenn ich die Schokolade in einen Spritzbeutel fülle – dadurch entstehen die Schokotropfen am Kuchenrand.

img_5359

img_5371

img_5364

Viel Spaß beim Nachbacken

Bis Bald – Liebe Grüße

eure Maria

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*