Caramel Latte Cupcake mit Weichselkompott

DSC05036

Zutaten für 18 Stück:

  • 400g Zartbitterschokolade
  • 250g Butter
  • 6 EL Zucker
  • 5 EL löslichen Espresso
  • 4 Eier
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 120g Dinkelmehl
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • 500ml Schlagobers
  • 2 pkg Sahnesteif
  • 18 Schokoladen Mokkabohnen
  • 20 Stück Toffeebonbons (Karamellbonbons)
  • 5 EL Schlagobers
  • 1 Glas Weichseln
  • 3 EL Speisestärke

Weichseln vom der Hälfte des Saftes trennen und in einen Topf erwärmen. Speisestärke mit restlichen Weichselsaft verrühren und unter die Weichseln mischen. Alles gemeinsam eindicken und danach abkühlen lassen.

Für den Teig – die Schokoladen haken und zusammen mit der Butter, Vanilleextrakt, und 4 EL Espressopulver in einem Topf auflösen. Abkühlen lassen.

Backofen auf 180°C vorheizen und Muffinform mit Muffinförmchen auslegen.

Die Eier einzeln in die Schokomasse rühren. In einer seperaten Schüssel alle trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz) mischen und esslöffelweise zur Schokomasse geben. Die Masse nun auf die Muffinförmchen zu 2/3 füllen und für 15-20min backen. Erkalten lassen.

In der Zwischenzeit die Karamellbonbons mit den 5 EL Schlagobers / Sahne schmelzen. Wenn es etwas abgekühlt ist – in einen Spritzbeutel mit dünner runder Spritztülle füllen. Beiseite stellen

Das Schlagobers / Sahne mit Sahnesteif, Zucker und 2 EL lösliches Espressopulver aufschlagen und in einen Spitzsack mit Spritztülle nach Wahl füllen.

Mit einer Spritztülle oder einen Messer in jeden Schokomuffin ein 2cm (Durchmesser) x 2cm tiefes Loch einscheiden. Das Loch mit dem Weichselkompott füllen. Das Espressoschlagobers / Sahne in kreisförmiger Bewegung auf den Cupcake spritzen, mit Karamell (wahllos) verziehren und zum guten Schluss eine Moccabohne darauf setzen. Diesen Vorgang bei allen Cupcakes wiederholen.

DSC05028

DSC05039

DSC05031

DSC05033

Viel Spaß beim Nachbacken

Bis Bald – Liebe Grüße

eure Maria

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*